Blog 46 „GECHILLT UND ENTSPANNT DURCHS STUDIUM“ ( Ein Buch v. Heike Schiebeck und Barbara Kautz)

Es werden Strategien zur Vermeidung von Burnout und zum verbesserten Umgang mit eigenen Ressourcen erläutert.

Das Buch ist ein Meilenstein in der Prävention von Burnout im Studium. Es ist der einzige Ratgeber im deutschsprachigen Raum, der sich sehr genau mit den Hintergründen und Präventionsstrategien im Studium beschäftigt. Die Fragestellungen bzw. Themen des Buches sind ausführlich geschrieben.

Weiterlesen

Blog 45 Gesundheitscoaching für Führungskräfte zur gesunden Leistungsoptimierung

In den letzten zwei Jahrzehnten sind die Umfänge an Fach-, Medien – und Methodenkompetenz enorm angestiegen. Das immer schnellere Tempo der Veränderungen bringt zusätzlichen Veränderungsdruck mit sich. Weitere Fähigkeiten und Fertigkeiten sind Grundvoraussetzungen einer Führungskraft geworden: Entscheidungskraft, Zielstrebigkeit, rasches und flexibles Handeln, Glaubwürdigkeit, komplexes Denken, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Initiative und Konfliktfähigkeit, Risikobereitschaft, körperliche und geistige Belastbarkeit sowie Mobilität.

Weiterlesen

Blog 44 Fit mit BasenCitratePur© – Winterblues ade´!

Bewegungsdrang oder positive Erfahrungen mit Bewegung und Sport helfen. Doch was macht Herr Müller, der keine von diesen Erfahrungen sammeln konnte? Er kann Hilfe holen bei einem Personal Fitness Trainer oder in einem Fitnessstudio, wo er zunächst die Grundbausteine für ein gesundes Bewegungsmaß und passende Fitnessübungen erlernt.

Weiterlesen

Blog 43 Powernapping – einfachste Gesundheitsmaßnahme für Unternehmen

Es gibt Analysen zur Mitarbeitergesundheit, doch die Umsetzung der vielfältigen Strategien aufgrund der gefundenen Ergebnisse fallen weniger effektiv aus. Besonders im Bereich des natürlichen Mittagstiefs wird die Pausengestaltung mit Essen und Unterhaltung verbracht. Ein kleiner Powernap (Kurzschlaf) könnte hier Wunder wirken. Er ist am günstigsten und bedarf keiner Anstrengung, eher einer Überwindung von sozialen Bewertungen und Urteilen.

Weiterlesen

Blog 42 Körperkrise – Wie bewältige ich meine Körperkrise? Teil 3

Ein natürlicher Schutzmechanismus setzt ein, um sich von dem sozialen Druck oder Anschauungen vom Thema des Abnehmens zu lösen. Der soziale Stress im Bereich des Vergleichens, Bewertens und Erfolgsdruckes wird reduziert. Zunächst erscheint diese Logik plausibel.

Frau Meyer sitzt nun wieder häufiger am Abend vor dem Fernseher und fragt sich: „Was jetzt?“

Weiterlesen

Blog 41 Körperkrise – Frau Meyer will abnehmen/ Teil 2

Deshalb recherchiert sie im Internet und findet neue Informationen. Da sie im „Dschungel“ der Möglichkeiten des Abnehmens keinen roten Faden mehr findet, geht sie zu einer Ernährungsberaterin. Sie erhält dort einen Ernährungsplan, den sie diszipliniert einhält. Sie nimmt 5 Kilo ab und dann immer langsamer und weniger. Die anderen Frauen sind der Meinung, dass Frau Meyer noch 5 Kilo reduzieren könnte, weil Frau Meyer immer noch die schwerste Kandidatin der Gruppe ist. Die Gedanken von Frau Meyer kreisen um neue Lösungen, damit das neue Ziel angesteuert werden kann. Sie geht zum Arzt und lässt ihren Stoffwechselumsatz untersuchen. Der ist laut Arzt etwas langsam, da sie in einem Büro den ganzen Tag vor dem Computer sitzt.

Weiterlesen

Blog 39 Körperkrise als mentale Blockade/ Teil 1

Körperkontrolle wird zum täglichen Elixier. Wir sind unser eigenes Produkt und wollen es gestalten. Aufgrund der reduzierten natürlichen Bewegung durch Jobs oder modernes Leben, brauchen wir keine körperliche Schwerstarbeit mehr. Es entstehen Ängste , moralische Bedenken oder Schamgefühle vor,  während und nach dem Training.

Habe ich die richtige Trainingsmethode gewählt? Habe ich die richtige Sportkleidung in meiner Sporttasche? Sehe ich passable in meiner Leggins aus? Ist mein Stretchingprogramm aktuell und sollte ich nach dem Training besser nichts mehr essen? Es entstehen oft mehr Fragen als zur Beruhigung des Ratsuchenden beantwortet werden können.

Weiterlesen

Blog 38 SportmentaleGedichte von fitmitgrit

Die SportmentalenGedichte von fitmitgrit eignen sich für einen kreativen Umgang mit bestimmten Zuständen im Sport oder in Leistungssituationen.

Komplexe Zusammenhänge in Ebenen des Denkens, Fühlens und Handelns werden in kurzer Form dargestellt und sind leicht verständlich strukturiert.

Um gute Leistung auf den Punkt abzurufen, können mehrere Gedanken oder Zusammenhänge in kurze Keywords oder Bilder gefasst werden. Lass dich überraschen und vertraue auf deine Kraft. Meine Gedichten sollen dich dabei unterstützen.

Weiterlesen